der künstler

HP Trauschke

Theatermacher, Bildhauer & Schriftsteller

1965 in Offenburg geboren, besuchte er ab 1983 - 1990 das Studiotheater in München, um Schauspiel, Regie und Bühnenbild zu studieren.

Seither hat er annähernd 100 Theater- und Kunstproduktionen realisiert:

33 Theaterproduktionen, darunter: „Danton lebt!“, Inspiriert von Georg Büchner und aufgeführt im Japanischen Palast in Dresden.

19 Kunstproduktionen, darunter: „Basisfarben“ mit Paul Heimbach für Lille, Kulturhauptstadt 

Europas, und „WÆNDE“ in Dresden.

14 Regiearbeiten, darunter: „Ich, Feuerbach“ von Tankred Dorst, anlässlich der Verleihung des Büchner-Preises 1990 im Gasteig-Kulturzentrum in München.

31 Bühnenbilder, darunter: „Die lange Nacht von Thomas Bernhard“ beim Thomas Bernhard 

Festival in Berlin.

HP Trauschke hat in mehr als 4000 Shows mitgewirkt, darunter „Kafka‘s Affe“ in der Actors‘ Gang in Los Angeles.

Derzeit lebt er in Berlin und hat EXit productions gegründed, um sein bisheriges Werk zu archivieren und seine zukünftigen Produktionen auf den Markt zu bringen.

thoughts are titans,

elements the gods

Kinetische Stahlskulpturen

WÆNDE

Eine theatrale Plastik (240t Beton verwandeln sich), Prager Straße Dresden, 1997

Dresdens spektakulärstes Kunstprojekt - Sächsische Zeitung

artcube

1998 - 2004 - Berlin, Potsdam, Dresden, Stuttgart, Lille, Imperia, Caputh

kafka's AFFE

The Actors‘ Gang - Los Angeles 2010

HP Trauschke in a tour de force performance - LA WEEKLY

Die Stühle

von Eugène Ionesco - München, Berlin

Geisterbahnfahrt - Süddeutsche Zetung

Denen, die Ionesco lieben, sei vorab versichert, dass diese bravouröse Inszenierung dem Meister in jeder Hinsicht gerecht wird. Eine große tragische Heiterkeit ist garantiert. - Theaterkritiken.com

ich, feuerbach

Zur Büchner-Preis-Verleihung an Tankred Dorst, Gasteig München 1990

Das Theaterereignis des Jahres - Süddeutsche Zeitung

Die lange Nacht des 

Thomas Bernhard 

Thomas Bernhard Festival Berlin, 1998

 

Der Höhepunkt der Veranstaltungsreihe "Thomas Bernhard eine Einschärfung" - ORF Zeit im Bild 

BLUE BOX

BLUE BOX ist eine auf dem Wasser schwimmende multifunktionale Skulptur, die als Bühne und Veranstaltungsort genutzt werden kann. Sie ist als Treffpunkt der Künste und Wissenschaften konzipiert.

MENU

KONTAKT

All copyrights © EXit productions, HP Trauschke